07.12.2017 Alter: 194 Tage

Stellungnahme des Internationalen Bundes (IB) und seines Fanprojekts zum Polizeieinsatz in den Räumlichkeiten des Fanprojekts in Darmstadt

"Nach dem Heimspiel gegen Regensburg am vergangenen Sonntag soll sich nach Angaben der Polizei ein Raubüberfall ereignet haben. Entwendet wurden Fanutensilien aus der Regensburger Fanszene, verletzt wurde nach unseren Informationen niemand. Es sollen Personen aus der Darmstädter Fanszene involviert gewesen sein, die dabei beobachtet worden seien, wie sie in Richtung der Räumlichkeiten des Fanprojekts gelaufen wären. Hier hatten sich zwischenzeitlich, nach Spielende, ca. 60 junge Fans zur diesjährigen Weihnachtsfeier versammelt, als ca. zehn Mannschaftswagen der Polizei in der Erbacher Straße vorfuhren und die Räumlichkeiten des Fanprojekts umstellten. Auf der Grundlage eines Durchsuchungsbefehls wurden alle Besucher/innen der Weihnachtsfeier aufgefordert, auf die Straße zu treten. Hier wurden sie von ebenfalls ca. 60 Polizeibeamten/-innen einer Personalienfeststellung unterzogen und es wurden Lichtbilder gefertigt. Nachbarschaft und Passanten konnten beobachten, wie unsere Jugendlichen mit erhobenen Armen an den Wänden der Nachbarhäuser standen, abgetastet und fotografiert wurden – es bot sich ein krasses Bild. Dies alles mit dem Ergebnis, dass letztendlich keinerlei Hinweise auf eine Straftat gefunden wurden."

[...]

http://www.ib-fanprojekt-darmstadt.de/stellungnahme-zu-den-vorkommnissen-am-3-12-17/

 

 



Startseite Nach oben
Facebook

Die BAG auf Facebook


BAG-Partner:

Koordinationsstelle Fanprojekte

DFB – Deutscher Fufballbund

DFL – Deutsche Fußballliga