28.03.2019 Alter: 26 Tage

Qualitätssiegel für die Sozialarbeiter*innen des Fanprojekts Paderborn

Mitarbeitenden des Fanprojekt Paderborn von links: Leonard Overfeld (Leitung), Angelina Bracht, Marvin Schuck, Alexander Schildmann

Seit mittlerweile mehr als sechs Jahren ist das sozialpädagogische Fanprojekt Paderborn fester Bestandteil der aufsuchenden Jugendarbeit im Stadt- und Kreisgebiet Paderborn. Das vierköpfige Fachteam - Alexander Schildmann, Angelina Bracht, Leonard Overfeld (Leitung) und Marvin Schuck - ist unter dem Aspekt mobiler Jugendarbeit an allen Spieltagen des SC Paderborn 07 (SCP) mit und für die Fans unterwegs. Darüber hinaus bietet das Team eine feste Anlaufstelle für die SCP Fans im Stadtgebiet sowie im Stadion an. Die Angebote des Fanprojektes richten sich in erster Linie an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 27 Jahren. Die Trägerschaft des Fanprojekts liegt beim Caritasverband Paderborn e.V.

Neben Paderborn gibt es an 58 weiteren Standorten in Deutschland Fanprojekte, die insgesamt 66 Fanszenen zur Verfügung stehen. Zur Qualitätssicherung, Evaluation und Standardisierung von Grundlagen der sozialpädagogischen Arbeit mit und für Fußballfans hat die Koordinationsstelle der Fanprojekte (KOS) 2010 die AG Qualitätssicherung ins Leben gerufen, die mit der Verleihung des Qualitätssiegels beauftragt wurde. Bevor jedoch ein solches Siegel vergeben wird, überprüft ein externes Evaluationsunternehmen anhand bestimmter Kriterien sowohl die sozialpädagogische Arbeit als auch die finanzielle, personelle und mate-rielle Ausstattung am jeweiligen Standort. An diesem Prozess werden neben den Mitarbeiter*innen des Fanprojektes auch Fans, Bezugsverein, Träger und die Polizei mit einbezogen. In 2018 wurde das Fanprojekt Paderborn zum zweiten Mal nach 2014 für weitere 3 Jahre mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet. „Wir gratulieren zur erneuten Verleihung des Qualitätssiegels. Die langjährige kompetente und zuverlässige Arbeit wurde somit wieder berechtigt gewürdigt. Wir freuen uns auch künftig auf eine vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Fanprojekt Paderborn.“ (SCP 07-Geschäftsführer Martin Hornberger). Bei der Verleihung wurde durch die AG Qualitätssicherung insbesondere auf den stabilen institutionellen Rahmen und die hohe Akzeptanz bei der Fanszene verwiesen. Diese zeigt sich zum einen durch den hohen Bekanntheitsgrad der Mitarbeiter*innen bei den Fans, zum anderen durch die eigenständige Kontaktaufnahme der Fanszene zum Team. „Das Fanprojekt ist für uns fester Bestandteil beim Fußball. Es ist für uns nicht mehr wegzudenken. Die Mitarbeiter*innen nehmen unsere Anliegen ernst, zeigen uns neue Sichtweisen auf, aber ohne erhobenen Zeigefinger.“ (aktive Fanszene). Auch fungiert das Fanprojekt immer wieder als Vermittler zwischen Fans, Verein, Polizei, Ordnungsdienst und weiteren Institutionen rund um den Fußball. Es platziert diverse Themen mit denen sich Fans auseinandersetzen bei z.B. der Deutschen Fußballliga (DFL) und dem Deutschen Fußballbund (DFB). Neben fußballspezifischen Belangen stehen jedoch auch Themen des alltäglichen Lebens wie etwa der berufliche Werdegang oder der Beziehungsstatus auf der Agenda. Das Fanprojekt Pader-born zeichnet sich außerdem durch Gedenkstättenarbeit aus, die auf lokaler Ebene insbesondere in der engen Kooperation mit der Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933 - 1945 sichtbar wird. An dieser Stelle bedankt sich das Fanprojekt bei den Paderborner Fans, beim SC Paderborn 07 sowie bei allen Kooperationspartner*innen und Förder*innen für die gute Zusammenarbeit.

Ermöglicht wird die Arbeit des Fanprojekts Paderborn durch die Finanzierung der DFL, des Landes Nordrhein-Westfalen sowie der Jugendämter von Stadt und Kreis Paderborn. Diese Form der Jugendarbeit im Fußballkontext ist langfristig aufgestellt und steht auch in Zukunft für die hiesige Fanszene zur Verfügung. Auf dieser Basis werden der Caritasverband Pader-born e.V. und das Team des Fanprojektes Paderborn die Arbeit in den nächsten Jahren wei-ter mit großem Engagement fortsetzen und den pädagogischen Ansatz stetig weiterentwi-ckeln. Weitere Informationen zum Fanprojekt Paderborn sind auf der Homepage (www.fanprojekt-paderborn.de) und auf Facebook (www.facebook.com/fanprojekt.paderborn) zu finden.



Startseite Nach oben
Facebook

Die BAG auf Facebook


BAG-Partner:

Koordinationsstelle Fanprojekte

DFB – Deutscher Fufballbund

DFL – Deutsche Fußballliga