erstellt am: 7 Nov, 2018 | Kategorie(n): Stellungnahmen

Stellungnahme des Fanladens St. Pauli zum Spiel in Bielefeld

[…] “In der Aufarbeitung der Vorfälle kritisieren die Verantwortlichen des Clubs und des Fanladens St. Pauli den Einsatz von Pfefferspray in einem geschlossenen Zugwaggon durch die Polizei während einer Auseinandersetzung zwischen mitreisenden St. Pauli-Fans und Polizeibeamten sowie das spätere, stundenlange „Einkesseln“ von rund 250 Fans als unverhältnismäßig. Darüber hinaus kritisieren Verein und Fanladen die Tatsache, dass eine große Gruppe für das vermeintliche Fehlverhalten Einzelner in Sippenhaft genommen worden ist.” […]

stpauli-fanladen.de/stellungnahme


Startseite Nach oben Seite Drucken