Aktuelles

Fanprojekt Paderborn – Mehr als nur ein Spiel (PFiFF Abschlussveranstaltung)

Fußball war auch in der NS-Zeit ein großes gesellschaftliches Ereignis. Wie die Nationalsozialisten den Fußball für ihre Zwecke nutzten, ist Thema eines neuen Bildungsprogramms in der Erinnerungs- und Gedenkstätte 1933-1945 Wewelsburg. Angesprochen werden sollen Fans und Fußballinteressierte aus ganz Deutschland. Jetzt wurde das Projekt der Öffentlichkeit vorgestellt. (mehr …)


Das Fanprojekt Zwickau zu Besuch im Nachbarland Polen zur U21 EM

2.430 “Bildungskilometer” in sechs Tagen, eine Zeitreise in unser Nachbarland Polen mit dem Besuch geschichtsträchtiger Orte, krassen Gegensätzen von Land und Leuten sowie eine Fußball U21 EM liegen hinter uns. Unser Ausflug führte uns über Krakau, Tychy, Kielce bis an die ukrainische Grenze ins Vernichtungslager Belzeć. Zurück ging es über den polnischen “Ruhrpott” rund um Katowice, Krakau und abschließend nach Gleiwitz zu verschiedenen Gedenkstätten, Museen und Fußballstadien. (mehr …)


U12-Streetsoccer-Turnier unter dem Motto „Kick Racism Out!“

Am Freitag, dem 12. Mai 2017, waren die Fanprojekte aus Bochum und Dortmund zu Gast im Preußenstadion. Gemeinsam mit den Mitarbeitern des FANport, dem sozialpädagogischen Fanprojekt der Outlaw Kinder- und Jugendhilfe gGmbH in Münster, wurden die beiden Streetsoccer-Courts der NRW-Fanprojekte aufgebaut, damit das diesjährige U12-Streetsoccer-Turnier unter dem Motto „Kick Racism Out!“ wie gewohnt durchgeführt werden konnte. Zur sechsten Auflage des Turniers, das in Kooperation mit dem U12-Fanclub des SC Preußen Münster durchgeführt wird, hatten sich 16 interkulturell besetzte Teams aus verschiedenen Schulen, Jugend- und Flüchtlingseinrichtungen Münsters angemeldet. (mehr …)


AWO Fanprojekt Kaiserslautern verleiht ersten Tribüne ohne Grenzen-Preis

Die Gewinner des ersten Tribüne ohne Grenzen-Preises stehen fest!

Mit dem aus den Preisgeldern des 2012 gewonnen Julius Hirsch-Preises finanzierten ToG-Preis
werden Projekte, Gruppen und Initiativen ausgezeichnet, welche sich bereits in der Antidiskriminierungsarbeit engagieren, mit ihrer Arbeit einen Beitrag zum Abbau von Barrieren und
Grenzen leisten oder mit einem Projekt in den Startlöchern stehen. (mehr …)


Fanprojekt Mainz erhält den Jakob-Steffan-Preis

Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat den Jakob-Steffan-Preis gegen Rechtsextremismus und für eine starke Demokratie an das Fanprojekt Mainz e.V. überreicht. Verliehen wird die Auszeichnung vom Verein Rheinhessen gegen Rechts. (mehr …)


NRW-Hallenmasters in Münster ausgetragen

Am Samstag, den 04.06.2016 trafen sich sechs U18–Fußballteams der sozialpädagogischen Fanprojekte aus Nordrhein-Westfalen in der „Soccerhalle Rummenigge“ in Münster, um sich auf eine faire und sportliche Weise zu messen. Aus langjähriger Tradition des „Hallenmasters“ richtet der Vorjahressieger an seinem Standort das besagte Fußballturnier aus. Somit wurde dem Team des FANport Münster dieses Jahr die Ehre zu Teil, ein guter Gastgeber sein zu dürfen. Teilgenommen haben Teams mit Mädchen und Jungen aus Bochum, Duisburg, Gelsenkirchen, Bielefeld, Paderborn und Münster. (mehr …)


LAG-NRW organisiert erfolgreiche Fortbildung zur Gedenkstättenarbeit

Die Auseinandersetzung mit der Zeit des Nationalsozialismus ist ein wichtiges Element der politischen Jugendbildung – auch in den Angeboten der Fanprojekte. Welche Rolle die Gedenkstättenarbeit dabei spielen kann war Thema einer Fanprojektfortbildung.

Die KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora liegt in der Nähe von Nordhausen in Thüringen, also ganz buchstäblich mitten in Deutschland und aus allen Regionen der Republik gut erreichbar. Das Museum mit der Dauerausstellung wurde 2005 neu erbaut, die Gedenkstätte bietet ein umfangreiches Programm für politische Jugendbildung – für die Landesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte in Nordrhein-Westfalen (LAG) waren das perfekte Voraussetzungen für die Fortbildung zum Thema Gedenkstättenarbeit. Insgesamt 17 pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fanprojekte nahmen an der Fortbildung am 8. und 9. März teil. (mehr …)


25 Jahre Gewaltprävention im vereinten Deutschland

An der Alice Salomon Hochschule in Berlin hat am 18. und 19. Februar 2016 das Symposium “25 Jahre Gewaltprävention im vereinten Deutschland” stattgefunden. Details dazu finden Sie auf der Web-Seite der Veranstaltung unter www.gewalt-praevention.info

Im Rahmen dieses Symposium haben u.a. Matthias Stein (FP Jena/ ehem. BAG-Sprecher) und Sven Graupner (FP Cottbus/ BAG-Sprecher) eine Arbeitsgruppe geleitet. (mehr …)


Vorstellung: FanPort Münster

Fan-Anlaufstelle am Preußenstadion

Die aktive Fanszene rund um den SC Preußen 06 e.V. Münster ist trotz der langen Zeit, die der Verein in der vierten Liga zubrachte, in Sachen Support erstklassig. Und wenn es nach der Zuschauerzahl ginge, müsste der Verein nach seinem Aufstieg 2011 in die Dritte Liga dort ganz oben stehen. Doch bringt eine rege Fan-Bewegung auch einiges an Problemen mit sich, angefangen bei der Dynamik an Spieltagen bis hin zu Konflikten mit den Sicherheitsorganen auf den Reisewegen oder einzelner Fangruppen mit der Vereinsführung. (mehr …)



Startseite Nach oben Seite Drucken